Artikel des Monats – März 2021

NFT´s sind das heisse Eisen derzeit im Krypto-Markt. Aber was genau sind NFT` s? Ich erkläre es euch.

Nicht-fungible Token (NFT) sind digitale Vermögenswerte, die eine breite Palette von einzigartigen materiellen und immateriellen Gegenständen darstellen, von Sammelsportkarten über virtuelle Immobilien bis hin zu digitalen Turnschuhen.

Einer der Hauptvorteile des Besitzes eines digitalen Sammlerstücks gegenüber einem physischen Sammlerstück wie einer Pokemon-Karte oder einer seltenen geprägten Münze ist, dass jedes NFT unterscheidbare Informationen enthält, die es sowohl von jedem anderen NFT unterscheiden als auch leicht verifizierbar machen. Dies macht die Erstellung und den Umlauf von gefälschten Sammlerstücken sinnlos, da jedes Stück bis zum ursprünglichen Aussteller zurückverfolgt werden kann.

Im Gegensatz zu regulären Kryptowährungen können NFTs nicht direkt gegeneinander getauscht werden. Das liegt daran, dass keine zwei NFTs identisch sind – selbst solche, die auf derselben Plattform, im selben Spiel oder in derselben Sammlung existieren. Stell sie Dir wie Festivaltickets vor. Jedes Ticket enthält spezifische Informationen wie den Namen des Käufers, das Datum der Veranstaltung und den Veranstaltungsort. Diese Daten machen es unmöglich, dass Festivaltickets miteinander gehandelt werden können.

Die überwiegende Mehrheit der NFT-Token wurde unter Verwendung eines der beiden Ethereum-Token-Standards (ERC-721 und ERC-1155) erstellt – von Ethereum erstellte Blaupausen, die es Softwareentwicklern ermöglichen, NFTs einfach einzusetzen und sicherzustellen, dass sie mit dem breiteren Ökosystem kompatibel sind, einschließlich Börsen und Wallet-Diensten wie MetaMask und MyEtherWallet. Eos, Neo und Tron haben auch ihre eigenen NFT-Token-Standards veröffentlicht, um Entwickler zu ermutigen, NFTs auf ihren Blockchain-Netzwerken zu bauen und zu hosten.

Weitere wichtige Merkmale von NFTs sind:

  • Nicht interoperabel: Ein CryptoPunk kann nicht als Charakter im Spiel CryptoKitties verwendet werden oder umgekehrt. Dies gilt auch für Sammlerstücke wie Sammelkarten; eine Blockchain Heroes-Karte kann nicht im Sammelkartenspiel Gods Unchained gespielt werden.
  • Unteilbar: NFTs können nicht in kleinere Stückelungen wie Bitcoin-Satoschis aufgeteilt werden. Sie existieren ausschließlich als ganzes Stück.
  • Unzerstörbar: Da alle NFT-Daten über Smart Contracts auf der Blockchain gespeichert werden, kann kein Token zerstört, entfernt oder repliziert werden. Das Eigentum an diesen Token ist auch unveränderlich, was bedeutet, dass Spieler und Sammler tatsächlich ihre NFTs besitzen, nicht die Unternehmen, die sie erstellen. Dies steht im Gegensatz zum Kauf von Dingen wie Musik aus dem iTunes-Store, wo Benutzer nicht wirklich besitzen, was sie kaufen, sie kaufen nur die Lizenz, um die Musik zu hören.
  • Überprüfbar: Ein weiterer Vorteil der Speicherung historischer Eigentumsdaten auf der Blockchain ist, dass Objekte wie digitale Kunstwerke bis zum ursprünglichen Schöpfer zurückverfolgt werden können, wodurch Stücke ohne die Notwendigkeit einer Überprüfung durch Dritte authentifiziert werden können.

Warum NFT´s  wichtig sind!

Dank des Aufkommens der Blockchain-Technologie können Gamer und Sammler zu unveränderlichen Besitzern von Ingame-Gegenständen und anderen einzigartigen Vermögenswerten werden und damit auch Geld verdienen. In einigen Fällen haben Spieler die Möglichkeit, Strukturen wie Casinos und Themenparks in virtuellen Welten, wie z. B. The Sandbox und Decentraland, zu erstellen und zu monetarisieren. Sie können auch einzelne digitale Gegenstände, die sie während des Spiels erwerben, wie Kostüme, Avatare und Ingame-Währung auf einem Sekundärmarkt verkaufen.

Die Möglichkeit, Kunstwerke in digitaler Form direkt an ein weltweites Publikum von Käufern zu verkaufen, ohne ein Auktionshaus oder eine Galerie zu nutzen, ermöglicht es Künstlern, einen wesentlich größeren Teil des Gewinns zu behalten, den sie aus den Verkäufen erzielen. Tantiemen können auch in digitale Kunstwerke einprogrammiert werden, so dass der Schöpfer jedes Mal einen Prozentsatz des Verkaufsgewinns erhält, wenn sein Kunstwerk an einen neuen Besitzer verkauft wird.

William Shatner, am besten bekannt als Captain Kirk aus „Star Trek“, wagte sich im Jahr 2020 an digitale Sammlerstücke und gab 90.000 digitale Karten auf der WAX-Blockchain heraus, die verschiedene Bilder von ihm zeigen. Jede Karte wurde anfangs für etwa 1 Dollar verkauft und beschert Shatner nun jedes Mal, wenn eine Karte weiterverkauft wird, passive Lizenzeinnahmen.

Warum haben NFT´s  einen Wert?

Wie bei allen Assets sind Angebot und Nachfrage die wichtigsten Markttreiber für den Preis. Aufgrund der Knappheit von NFTs und der hohen Nachfrage von Spielern, Sammlern und Investoren sind Menschen oft bereit, viel Geld für sie zu bezahlen.

Einige NFTs haben auch das Potenzial, ihren Besitzern viel Geld zu bringen. So hat ein Spieler auf der virtuellen Landplattform Decentraland beschlossen, 64 Grundstücke zu kaufen und sie zu einem einzigen Anwesen zusammenzufassen. Unter dem Namen „The Secrets of Satoshis Tea Garden“ wurde es für 80.000 Dollar verkauft, allein wegen der begehrten Lage und der guten Straßenanbindung. Ein anderer Investor gab 222.000 Dollar aus, um ein Segment einer digitalen Monaco-Rennstrecke aus dem Spiel F1 Delta Time zu erwerben. Die NFT, die das Stück der digitalen Rennstrecke repräsentiert, erlaubt es dem Besitzer, 5 % Dividenden von allen Rennen zu erhalten, die auf ihr stattfinden, einschließlich der Eintrittskartengebühren.

Was sind die teuersten NFTs?

  • Dragon the CryptoKitty ist mit einem Wert von 600 ETH weiterhin eines der teuersten NFTs in diesem Bereich.
  • Der einzigartige „1-1-1“-Rennwagen von F1 Delta Time wurde im Mai 2019 für 415,9 ETH verkauft.
  • Alien #2089 wurde im Januar 2021 für 605 ETH verkauft. Diese NFT ist Teil der CryptoPunk-Kollektion, den ersten NFTs, die jemals geschaffen wurden. Insgesamt gibt es 10.000 verschiedene CryptoPunks und nur neun Alien CryptoPunks.
  • Eine digitale NBA Topshot-Sammelkarte des Basketball-Stars LeBron James wurde für 100.000 Dollar verkauft.
  • Ein Axie namens Angel aus dem NFT-basierten Spiel Axie Infinity wurde für 300 ETH verkauft.